SliQ - Selbstständig leben im Quartier

Selbstständig dort leben und alt werden, wo man möchte - in der Stadt oder auf dem Land - aber wie?
Die meisten Menschen möchten auch im Alter oder aufgrund einer Behinderung in ihrem gewohnten Umfeld leben bleiben. Um herauszufinden, ob den Menschen das auch gelingt, wollen wir, das Projekt-Team der Stift Tilbeck GmbH, mit den Bürgerinnen und Bürger in den Quartieren ins Gespräch kommen. Ein Quartier ist der Ort oder ein Viertel, in dem Menschen leben und sich zu Hause fühlen. Für dieses Projekt wurden zwei Quartiere ausgewählt: die Gemeinde Nottuln und der Stadtteil Dorenkamp in Rheine.

Uns interessiert, wie die Menschen in ihren Quartieren zu Recht kommen und wo sie sich über bestimmte Angebote informieren können. Aber auch was ihnen fehlt.

Hierfür wollen wir eine umfangreiche Befragung durchführen. Diese richtet sich an alle Quartiersbewohner. Aus den Befragungsergebnissen werden gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern neue Ideen entwickelt und vor Ort umgesetzt. Die Beteiligung der Quartiersbewohner steht im Vordergrund.
Über folgende Wege kann man sich beteiligen: Die Bürgerinnen und Bürger von Nottuln und Rheine bekommen Fragebögen, die sie ausfüllen und dann in öffentliche gekennzeichnete Briefkästen abgeben können. Und wir gehen direkt in die Quartiere. Dort können die Bewohner uns direkt ansprechen und ihre Wünsche und Anregungen äußern.



Abschluss-Fachtag

Unter dem Motto "Alles hat ein Ende,..." fand am 13.12.2018 der Abschluss-Fachtag des Projektes SliQ in der praxisHochschule Rheine statt. Dem anwesenden Fachpublikum, den Netzwerkpartner*innen und Bürger*innen aus der Stadt Rheine und der Gemeinde Nottuln sowie einigen Wegbegleiter*innen des Projektes wurden die wichtigsten Erkenntnisse und das Projektergebnis präsentiert.


Einladung zum Fachtag

Das Modellvorhaben "SliQ - Selbstständig leben im Quartier" der Stift Tilbeck GmbH neigt sich dem Ende entgegen. Schwerpunkte in dem Projekt waren die Erprobung neuer Methoden in der Quartiersarbeit, die Erforschung von Zugangswegen zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten und der Aufbau einer quartiersbezogenen Angebots-Datenbank. Nach drei erfolgreichen Jahren möchten wir im Rahmen eines Fachtages am 13.12.2018 die wesentlichen Projektergebnisse vorstellen.



4. SliQ-Netzwerktreffen in Rheine

Am 11.07.2018 fand das 4. Netzwerktreffen in der Weißen Villa der praxisHochschule Rheine statt, bei dem alle Mitglieder über den derzeitigen Stand der Dinge und das weitere Vorgehen des letzten Projekthalbjahres informiert wurden.



4. SliQ-Netzwerktreffen in Nottuln

Am Dienstagabend fand das vierte und vorerst letzte SliQ-Netzwerktreffen in der Gemeinde Nottuln statt.


SliQ-Veranstaltung "Bürger helfen Bürgern" in Appelhülsen

Am 20. März 2018 fand eine Infoveranstaltung zum Thema "Bürger helfen Bürgern" in Appelhülsen statt.


Einladung zur Infoveranstaltung "Bürger helfen Bürgern" in Appelhülsen

Veranstaltungshinweis aus den Westfälischen Nachrichten vom 17. März 2018




Pressekonferenz in Rheine

Am 09.11.17 fand im Rathaus der Stadt Rheine eine Pressekonferenz statt, in der die Haupterkenntnisse aus den Bürgerbefragungen und die daraus abgeleiteten weiteren Projektschritte vorgestellt wurden.


3. und 4. Bürgerveranstaltung in der Gemeinde Nottuln

Bürgerforen am 16. und 17. Oktober 2017 in Schapdetten und Nottuln

Am 16. und 17. Oktober fanden die letzten SliQ-Bürgerforen innerhalb der Gemeinde Nottuln statt.

Alle Ergebnisse der vier Bürgerforen in der Gemeinde Nottuln finden Sie unter Downloads



2. Bürgerveranstaltung in der Gemeinde Nottuln

Bürgerforum am 12. Oktober 2017 in Appelhülsen

Am 12. Oktober 2017 fand das zweite Bürgerforum im neuen Pfarrheim der St. Mariä Himmelfahrt Gemeinde in Appelhülsen statt. ein.


1. Bürgerveranstaltung in der Gemeinde Nottuln

Auftaktveranstaltung am 04. Oktober 2017 in Darup

Am 04. Oktober 2017 lud das Projektteam alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Nottuln zur SliQ-Auftaktveranstaltung in den Dorfgemeinschaftsraum im 'Alten Hof Schoppmann' in Darup ein.